Teilen

Auf digitalen Abwegen - Wie Alt-Right und die Neue Rechte  Social Media nutzen

Mit Dr. Marvin Gamisch
Moderation: Sara Bhatti, hr-iNFO

Vortrag
15. November 2022, 19:00 Uhr
Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt a.M.

in Präsenz vor Ort und hier im Youtube-Livestream

Zum Thema

Wie lässt sich Misstrauen gegenüber Staat und demokratischen Eliten säen? Was sind die Methoden, um rechtsextremistische Meinungen salonfähig zu machen, Menschen dafür zu mobilisieren und demokratische Meinungsbildungsprozesse zu manipulieren? Die Neue Rechte hat gelernt, die kommunikativen Möglichkeiten der sozialen Netzwerke systematisch für ihre Zwecke zu nutzen. Als Blaupause dienen dabei sowohl die rechtsextreme Trollkultur im Internet als auch die auf psychologischer Forschung basierenden Methoden von Cambridge Analytica. Der Vortrag zeigt, wie Extremisten immer besser darin geworden sind, mithilfe von Facebook, Telegram & Co. ihre Botschaften unter die Menschen zu bringen, und diskutiert, mit welchen Strategien ihnen begegnet werden kann.

 

Bild: Tookapic on pixabay.com

Dr. Marvin Gamisch

Marvin Gamisch ist Politologe und verantwortlich für die Prävention politisch motivierter Kriminalität im Polizeipräsidium Frankfurt am Main. Im Nebenamt lehrt er Politikwissenschaft an der Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit in Wiesbaden. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Vernetzung und Beratung im Bereich Radikalisierungsprävention. Ein inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit sind Manipulationstechniken der Neuen Rechten und anderer extremistischer Akteure auf Internetplattformen.

Bild: Sabine Chamberlain