Teilen

Klimawende gegen die Wand? Wie wir doch die Kurve kriegen

Mit Prof. Dr. Flurina Schneider (Wissenschaftliche Geschäftsführerin des ISOE-Institut Frankfurt)

Moderation: Sebastian Schreiber (hr-iNFO)

Vortrag
12. März 2024, 19:00 Uhr
Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt a.M.

in Präsenz vor Ort und im Youtube-Livestream

 

Sie haben Fragen an unsere Gäste?

Wenn Sie während des Livestreams Fragen stellen möchten, haben Sie online dazu zwei Möglichkeiten:

> Mit einem Google-Nutzerkonto können Sie die Youtube-Livechat-Funktion nutzen.

> Alternativ können Sie Ihre Fragen per E-Mail senden an: ptg@polytechnische.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Zeitgründen mehrere Fragen bündeln und gegebenenfalls nicht alle Fragen berücksichtigen können.

Zum Thema

Immer kontroverser wird um das „Wie“ des Wandels in Richtung Nachhaltigkeit gerungen; der heftige Streit um das „Heizungsgesetz“ hat es gezeigt. Verlustängste, widerstreitende Werthaltungen, fehlendes Wissen und die starke Abhängigkeit unserer Lebens- und Wirtschaftsweise von fossiler Energie sind Ursachen des Widerstands. Wie realistisch ist da das Vorhaben einer sozial-ökologischen Transformation überhaupt noch? Wie können wir unsere nicht-nachhaltigen Alltagsroutinen durchbrechen? Welche Bedeutung hat eine sozial gerechte Gestaltung der Transformation? Wie wichtig ist eine positive Vision, in der sich möglichst viele Menschen wiederfinden? Wie können wir neue Begeisterung und Leidenschaft für sozial-ökologische Transformationen entfachen?

Bild: Alexander Abero (auf Unsplash.com)

Die Podiumsgäste

image

Prof. Dr. Flurina Schneider

Flurina Schneider ist wissenschaftliche Geschäftsführerin des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung sowie Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt. Sie ist außerdem Sprecherin des Tätigkeitsschwerpunktes „Ökosystemleistungen und Klima“ der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und Co-Vorsitzende des wissenschaftlichen Klimabeirats der Hessischen Landesregierung. Ihre Forschung beschäftigt sich mit Lernen und Handeln für Nachhaltigkeitstransformationen und Wissenschaftspolitik.

Bild: Anja Jahn

image

Sebastian Schreiber

Sebastian Schreiber ist freier Journalist. Er moderiert das aktuelle Programm in hr-iNFO und arbeitet als Korrespondent für die ARD-Finanzredaktion. Zuvor hat er u.a. aus dem ARD-Studio Washington berichtet. Seine journalistische Karriere begann mit einem Studium der Publizistik- und Politikwissenschaft (Mainz/Utrecht) und einem Volontariat beim Hessischen Rundfunk. Als Journalist begeistern Sebastian Schreiber vor allem Themen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik.

Bild: Rüdiger Jürgensen / ARD